Geschichte

 

1890

Josef Kudlick Junior, der aus Neustadt / Oberschlesien nach Oberfranken gekommen war, gründet am 5. Mai 1890 in der heutigen Dilchertstraße in Bayreuth ein Unternehmen als „Maler, Lackierer, Tüncher und Anstreicher“ und führt den Betrieb bis ins Jahr 1925.


1925

Die Chronik der Unternehmensentwicklung vermerkt für dieses Jahr die Übergabe der Geschäfte an den Sohn der ebenfalls Josef Kudlick hieß.

Aus dieser Zeitspanne sind leider nur sehr wenige schriftliche Aufzeichnungen erhalten geblieben, doch kann man davon ausgehen, dass sich der Betrieb gut entwickelte und weitere Mitarbeiter eingestellt werden konnten.


1958

Im Jahr 1958 übernahm Karl Kudlick, der auch heute noch Namensgeber für die traditionsreiche Unternehmung ist, die Geschäftsführung.


1966

Karl Kudlick wird zum Obermeister der Maler- und Lackiererinnung Bayreuth ernannt.

Er ist zudem als Bezirksinnungsmeister der Maler- und Lackiererinnung für Oberfranken und Vorstandsmitglied der Kreishandwerkerschaft tätig.


1986

Karl Kudlick wird das Bundesverdienstkreuz verliehen.

Er erhält die Auszeichnung für seine Bemühungen in Verbindung mit der Gründung der Urlaubskasse für das Maler- und Lackiererhandwerk.

Die Institution Urlaubskasse ist inzwischen Pflicht für alle Maler- und Lackierer in Deutschland.


1987

Die Firma Kudlick bezieht ihre neuen Geschäftsraume und das neu errichtete Werkstattgebäude in der Eduard-Bayerlein-Str. 12.

Auch heute sind diese Räumlichkeiten der Firmensitz.


1989

Aus gesundheitlichen Gründen zieht sich Karl Kudlick aus dem Geschäft zurück und übergibt die Leitung an seinen Schwiegersohn Norbert Zapf, der ein Jahr zuvor seine Meisterprüfung abgelegt hatte.

Er führt das Geschäft, Inhaberin wird Karls Tochter Liane Zapf, geb. Kudlick.


1998

Die Firma Kudlick expandiert gegen Ende der 90er Jahre sehr stark.

Es werden zeitweise bundesweit über 60 Mann beschäftigt. Vorwiegend im Innenbereich.


2001

Nach dem plötzlichen Tod von Norbert Zapf übernimmt Liane Zapf die Geschäftsführung.


2007

Sebastian Zapf, der Sohn von Norbert und Liane Zapf absolviert seine Meisterprüfung und steht als 5. Generation bereits in den Startlöchern.









JOSEF KUDLICK

Geschäftsführer von

1925 bis 1958







JOSEF KUDLICK JUN.

DER GRÜNDER IM MAI 1890

Geschäftsführer bis 1925

Malerbetrieb Karl Kudlick

Logo bis 1990


Karl Kudlick Malerbetrieb

Logo 1990 bis 2004

Karl Kudlick Malerwerkstätten seit 1890

Logo seit 2004